Skip to content

$3.99 No More?

08/10/2010
tags:
by

Bisher hieß es noch dass, wieso sollte es bei Comics anders sein als sonst überall, $3.99 für ein normale Comicheft noch lange nicht das Ende der Fahnenstange sind. Doch nun scheint sich der Protest, und vor allem auch das „vote-with-your wallet“-Prinzip, ausgezahlt zu haben. DC senkt die Preise vieler $3.99 Titel wieder auf $2.99. Und auch Marvel lässt verlauten dass es ab 2011 keine Titelneustarts zu diesem Preis mehr geben wird. Bislang gängige Praxis.
Ein kleiner Wermutstropfen: Die Anzahl der Storyseiten wird von 22 auf 20 gekürzt. Zwei Seiten, im besten Fall tollen, Artworks werden natürlich schmerzlich vermisst. Und auch für die Zeichner bedeutet das unterm Strich weniger gesicherten monatlichen Lohn, da sie nach Seiten bezahlt werden. Aber für gut geschriebene Geschichten dürfte es, inhaltlich, keinen Unterschied machen.
Offensichtlich war der Einfluss des Preises auf die Verkaufszahlen von Marvel und DC nicht mehr zu ignorieren.Viel Leser hatten bereits aus Prinzip keine Titel für $3.99 in ihre Pullliste genommen. Für eine Industrie die versuchen muss immer mehr neue Produkte an eine gleichbleibend große Zielgruppe zu verkaufen ein schwerwiegendes Problem. Sicher auch ein Grund warum die Verkaufszahlen im August schwach waren wie lange nicht mehr.

Mehr Details gibt es bei iFanboy

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: