Skip to content

It’s Mittwoch!

02/03/2011

Jetzt war ich so lange nicht mehr im Comicshop das nicht nur 32 (in Worten: zweiunddreißig) Comics auf mich warteten, ich hab auch einen kompletten Previews Katalog verpasst. Zum Glück gibt es das Internet…

  • The Boys #52
  • Chew #17
  • Herculian #1
  • Joe the Barbarian #8
  • Powers #7
  • Usagi Yojimbo #135

Leider habe ich erst zu spät erkannt wie toll The Intrepids #1 (ehemals als Rat Bastards angekündigt) aussieht. Erinnert mich optisch an Jack Staff und damit eigentlich ein Fall für mich. Mal sehen ob es sich noch nachbestellen lässt.

Wer ein Frühwerk von Superstar Robert Kirkman (und Invincible Co-Creator Cory Walker) sehen will macht mit dem Superpatriot: Americas Fighting Force TP nichts falsch. Schon vor Invincible gab es in dem Savage Dragon Spin-Off Kirkman-typische Superheldenaction. Image | $ 14.99

Hellblazer in Trades lesen hieß bisher sich durch eine recht unübersichtlichen Flut an unchrono- logischen Veröffentlichung zu wühlen. Das ist nun vorbei und man kann mit Hellblazer TP Vol. 1 Original Sins von vorne beginnen. Ganz von vorne, startet die Sammlung doch mit zwei Constantin-Relevanten Ausgaben von Swamp Thing, bevor es dann mit Hellblazer #1-9 (!) weitergeht.
DC Comics | 304 Seiten | $ 19.99

Cover der Woche

Streets of Gotham #20 von Dustin Nguyen

Schon wieder Nguyen, der Stil aber ein ganz anderer als beim letzten Mal. Ganz schön wandlungsfähig, der Gute. Ich mag die Symmetrie und die Tatsache, dass es zwar fast nichts Aussagekräftiges zu sehen gibt, die mysteriöse Ausstrahlung aber trotzdem neugierig macht.

Advertisements
9 Kommentare
  1. 04/03/2011 16:39

    So hab jetzt auch mal die Cover der Woche durchstöbert und muss dir recht geben. Ich fan das Green Lantern Cover auch recht schick das ist mir aber zu vollgemüllt mit Logos.

  2. 04/03/2011 17:42

    Hab es jetzt nur ohne Logos gesehen. Schon dank der Coloration ein ein auffälliges Cover, aber die zu Grunde liegende Zeichnung ist doch recht gewöhnlich.
    Fand diese Woche wenig herausragendes. Darkwing Duck Annual ist natürlich eine nette Homage, und auch das Powers Cover ist nicht schlecht.

  3. katarrh permalink
    06/03/2011 14:01

    oh mann, was hab‘ ich mir denn da wieder im comicladen gezogen, einfach nur weil das cover dem der hellblazer: original sins ausgabe sehr ähnelt.
    jetzt kommt’s: meine version heißt einfach nur ‚volume one‘ und ist very british von titan books und drinnen steht auch ‚first british edition, may 1989‘, dafür ist beim durchblättern auch garantiert nix vom sumpfding zu sehen und alles ist schwarzweiß. wahnsinn.

    (muss dringend da nachfragen, was das soll)

  4. 06/03/2011 15:28

    Tja, das ist halt einfach eine Britische Sammelausgabe irgendwelcher Hellblazer Storys. Welche rkonnt ich nicht rausfinden. Puh….am besten ganz auf Titan Ausgaben verzichten. Ich sehe den Sinn darin auch nicht, aber die gibt es halt (vermutlich für den UK BUchhandel). D…dumm gelaufen.

  5. katarrh permalink
    06/03/2011 15:36

    werde artig in ein paar wochen berichten, was der comicmann zu seiner verteidigung zu sagen hat (klar, ich selbst bin natürlich auch schuld, andererseits war das ding aber bei den ganz normalen hellblazer-ausgaben einsortiert; wie soll man das also bemerken, wenn man nicht ganz genau hinschaut). grmpf.

  6. 06/03/2011 15:46

    Weiß auch nicht ob man ein 20 Jahre altes Paperback zu dem es eine aktuelle Neuauflage gibt zum Vollpreis (?) ins Regal stellen muss.

  7. katarrh permalink
    06/03/2011 16:30

    ja, das stimmt wohl.
    endlich mal wieder streit mit dem comicmann. 😀

  8. katarrh permalink
    18/03/2011 16:36

    ja gut, er hat’s jetzt anstandslos zurückgenommen und mit dem kram, den ich sonst so gekauft habe (u.a. hellblazer – original sins), verrechnet.
    warum er das im laden hatte? naja, für die hardcore-sammler halt. aber solange es so läuft, soll mir’s recht sein…

  9. 18/03/2011 16:39

    Na dann ist doch alles super. Guter Mann.

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: