Skip to content

The Savage Panel

04/09/2011
by

Savage Dragon ist mein absolute Lieblingscomicserie. Ohne wenn und aber. Sollte ich irgendwann das Interesse an Comics verlieren, oder aus finanziellen Gründen mit dem Lesen aufhören müssen, Savage Dragon werde ich weiter lesen. Zur Not als einzige Serie. Ich les das Zeug so lange Larsen es raushaut. Ganz sicher.

Nur warum ist die Serie dann hier so erschreckend unterrepräsentiert? Ich fühle mich nicht ganz wohl bei einem Review zu Savage Dragon . Meine Meinung zur neusten Ausgabe ist ungefähr so spannend wie Mark Millars Meinung zu sich selbst. Total super. The End.
Zudem ist es schwer für mich genau zu beschreiben worin der Reiz der Serie liegt. Zum Teil ist es sicher  die Art und Weise wie Serienerfinder Erik Larsen immer wieder den Spagat hinbekommt. Zwischen Hommage und Parodie. Zwischen Albernheiten und Tragik. Zwischen Kirby und den Freak Brothers. Zwischen Soap Opera und Superheldenklopperei. Die Serie kann alles sein. Weshalb Larsen wohl auch keine Notwendigkeit sieht den Titel einzumotten um sich etwas neuem zu widmen. Golden Age Figuren? Werden einfach integriert. Experimente mit dem Artwork wie z.B. den europäischen Zeichenstil ausprobieren? Findet alles in Savage Dragon statt. Dazu gibt es in Echtzeit alternde Charaktere und Larsens unerschöpflicher Pool an Ideen. Und, nicht zu vergessen, immer wieder interessante Backups. Wie gesagt, ich kann hier einfach nur Lobhudeln.

Und genau deshalb sollte Savage Dragon auch in meinem Blog stattfinden. Nur wie? Es ist eh mal wieder Zeit die Serie komplett zu lesen. Und da ich deshalb jedes Heft schon mal in der Hand habe präsentiere ich demnächst, in gewohnt unregelmäßigen Abständen, mein Lieblingspanel aus jeder Ausgabe. Vielleicht erweckt das ja Interesse für den Titel, ohne zu viel zu Spoilern oder mit Reviews, geschrieben mit zentimeterdicker Fanbrille, zu langweilen. Außerdem sorgt das für unaufwändige Updates. Bei derzeit 173 Ausgaben plus der ersten, dreiteiligen Miniserie bin ich sicher einige Zeit beschäftigt.

7 Kommentare leave one →
  1. 05/09/2011 22:51

    Klingt spannend – ich freu mich drauf!

  2. 06/09/2011 00:17

    Ich freu mich auch schon. Ich hoffe der Scanner läuft noch.😀

  3. 06/09/2011 20:15

    Finde ich auch interessant. Ein Kumpel hat mir übrigens vor längerer Zeit einen Haufen Savage Dragon Hefte geschenkt, spiele seit dem mit den Gedanken die Serie monatlich zu kaufen.

  4. 06/09/2011 21:24

    Bin, wie gesagt, sehr voreingenommen, denke aber wenn man etwas aufgeschlossen ist sollte man mit SD seinen Spaß bekommen.
    Und es ist definitiv eine Serie die sich in heften besser macht als im Paperback, finde ich.

  5. 06/09/2011 22:15

    @Red Robin: Kann die Serie auch empfehlen. Gefällt mir immer besser.

    @Bendrix: Du hast Recht, Savage Dragon muss hier stattfinden. Die Idee mit den Panels finde ich gut. Du hast echt alle 173 Hefte?! Finde ich echt beeindruckend. Hoffe das du mir auch weiterhin Fragen dazu beantwortest die sich immer bei meinen Reviews zu den Heften auftun.

  6. 06/09/2011 22:59

    Hab beim Vorbereiten festgestellt das mir 2 oder 3 Hefte, aus der Zeit in dem ich das Comicsammeln fast eingestellt hatte, fehlen. Muss ich mir noch irgendwie besorgen.
    Bemühe mich alles zu beantworten. Vieles weiß ich auch nicht mehr, aber ich lese ja im Zuge der Sache hier noch mal alles, das dürfte es wieder auffrischen.
    Finde gut das du so bisher so konsequent reviewst.

Trackbacks

  1. The Savage Panel: #16 (January 1995) | Über Comics

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: