Skip to content

IDW Comics im Januar 2012

06/11/2011

Der serienüberspannende Event Infestation war offensichtlich ein Erfolg für IDW. Schnell wird Infestation 2 nachgeschoben. Nun ja. Außerdem schiebt haut der Verlag direkt zwei neue Transformers Ongoings raus. Hier wird ganz unverblümt gemolken was sich verkauft. Marvel und DC lassen grüßen. Was gibt es sonst noch?


DANGER GIRL: REVOLVER #1
Die ehemalige Wildstorm Serie ist offensichtlich gänzlich bei IDW angekommen. Nach Reprints der Originalserie des ehemaligen Comic-Superstars J. Scott Campbell gibt es jetzt frisches und unveröffentlichtes. Direkt vorweg, Campbell zeichnet nicht selbst, mehr als ab und zu mal ein Cover oder ein paar Zeichnungen für sexy Märchenkalender ist von ihm wohl nicht mehr zu erwarten. Immerhin schreibt Originalautor Andy Hartnell, obwohl es kein Geheimnis ist dass die ursprüngliche Mini eher wegen Campbells Zeichnungen von sexy Agentinnen und rasanter Action interessant war. Die Mischung aus Drei Engel für Charlie und James Bond war doch, trotz ganz spannendem Twist, eher flach. Das Cover ist übrigens neu, könnte aber eben so gut aus vorhandenem Artwork zusammengebastelt worden sein. So richtig Bock hat Campbell wohl nicht mehr.
farbig | 32 Seiten | $3.99


POPBOT BIG BEAUTIFUL BOOK HC
Ashley Wood hat ja bei IDW schon lange sein zu Hause gefunden. Vor Jahren erschien da seine schräge Comicserie Popbot, damals bereits im Albenformat und auf dickem Hochglanzpapier (zu einem ebensolchen Hochglanzpreis). Popbot liegt irgendwo zwischen Artbook und Comicserie, eine richtige Story ließ sich streckenweise nicht mal ausmachen. Dennoch, ich hatte meinen Spaß dran. Nun hat der Verlag für die SDCC alle 8 Ausgaben zusammen als fettes Hardcover im Slipcase produziert, ist dieses dort aber offensichtlich nicht so gut losgeworden wie geplant. Also gibt es das Deluxeteil nun auch via Diamond bzw. über den Comicshop. Natürlich limitiert, ich habe aber den Verdacht man brauch sich nicht zu beeilen.
farvig | 424 Seiten | $95 | Hardcover


2 Kommentare leave one →
  1. 07/11/2011 03:43

    Popbot würd ich auch gerne mal lesen, ich glaube aber nicht das es sich bei dem Preis wirklich lohnt.

  2. 07/11/2011 11:21

    Wenn man nicht wirklich totaler Wood-Fan ist lohnt sich das nicht. Aber es gibt ja bei Amazon schon mal gute Angebote. Wenn dann noch der Dollar schlecht steht, man es für die Hälfte bekommt und gerne solche Special Editions im Regal hat kann man da schon mal zuschlagen. Aber ein Muss ist das nicht.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: