Skip to content

Marvel Comics im Januar 2012

09/11/2011

Das war ja ein kurzes Gastspiel von Marc Silvestri bei Incredible Hulk. Die #4 ist bereits von Whilce Portacio, und ich bezweifle auch dass Silvestri noch mal zurückkommt. Was gibt es noch?


SECRET AVENGERS #21.1
Das lange Orientierungslosigkeit der Secret Avengers nähert sich dem Ende. Nach dem Brubaker stark anfing und schnell nachließ, Nick Spencer zwischendurch für eine Hand voll der schlechtesten Comics die ich in letzter Zeit las sorgte und Warren Ellis ein paar alte Scripte los wurde kommt Rick Remender, der es sich zum Ziel gemacht haben scheint, Autor für alle Covert Action Helden des Marvel Universums zu werden. Ich hoffe er lässt den Venom-Remender zu Hause und packt den Fear AgentUncanny X-Force-Remender aus.
farbig | 32 Seiten | $2.99


SCARLET SPIDER #1
Wie Marvel in den letzten Jahren ihre populärsten Helden ihrer Einzig- artigkeit berauben schmeckt mir gar nicht. Der Red Hulk, Daken und nun wird auch noch Scarlet Spider wieder aus der Ablage geholt. Will das wirklich jemand? Noch einen Netzschwinger mit Spinnenkräften? Ich muss es ja nicht lesen.
farbig | 40 Seiten | $3.99




WOLVERINE AND THE X-MEN ALPHA & OMEGA #1 (OF 5)
Kaum ist Woverine and The X-Men gestartet, gibt es bereits den ersten Spin Off. In ihm trifft Wolverine auf Kid Omega, einer Figur aus Morrisons New X-Men Run, die man in Shism bereits wieder ins Spiel gebracht hatte. Interessant hier dran ist, dass es sich um Brian Woods (DMZ, Northlanders) erste Marvel Arbeit seit 10 Jahren handelt, wenn ich das richtig sehe. Hoffentlich kann er dem Kampf der ungleichen Gegner einen interessanten Twist geben, denn in der Regel finde ich die X-Men Miniserien eher verzichtbar.
farbig | 32 Seiten | $3.99


WOLVERINE #300
Die Mathegenies bei Marvel haben wieder so lange rumgerechnet bis sie sich das nächste Jubiläum zusammengerechnet haben. 300 Ausgaben Wolverine wollen mit einer extra fetten Ausgabe gefeiert werden, die auch direkt den Start einer neuen Storyline markiert. Wie gut das Trio Aaron/Kubert/Logan funktioniert konnte man bereits in Astonishing Spider-Man & Wolverine sehen. Wem der umtriebigste der X-Männer noch nicht zu den Ohren rauskommt sondern im Gegenteil, nicht genug bekommt, wird hier sicher gut bedient.
farbig | 56 Seiten | $4.99


ASTONISHING SPIDER-MAN & WOLVERINE TPB
Passend zu Wolverines rundem Geburtstag gibt es gibt es die erwähnte Miniserie des Wolverine #300 Teams im Paperback. Ein riesiger Spaß und eine der besten Marvel Mini der letzten Jahre. Die Dynamik zwischen Spidey und Wolvie ist eine besondere und wird hier von Jason Aaron voll ausgereizt. Dazu gibt es wunderbar überdrehte Ideen, Zeitreisen, alternative Realitäten und weitere, typische Silver Age Konzepte. Ist man dessen nicht abgeneigt und hat vor allem Lust mal etwas zu lesen, dass nicht schwer von den Events oder sonstiger Kontinuität des Marvel Universum beeinflusst ist, liegt man mit Astonishing Spider-Man & Wolverine goldrichtig.
farbig | 168 Seiten | $19.99

7 Kommentare leave one →
  1. 10/11/2011 02:06

    Aber Wolverine war doch schon bei #900… Kid Omega finde ich ja auch eher nervtötend. Das Scarlet Spider wiederkommt halte ich auch für unnötig. Villeicht kommt nach Spider-Island mal ein neues Raumschiff vom Planeten der Symbionten an gibt ja grad nicht genug Spinnenkram bei Marvel.

  2. 10/11/2011 09:57

    Die #900 war doch erfunden. Die #300 ist errechnet. Viellicht sollte Marvel einfach nur noch Jubiläen machen. Einfach in 25 oder 50 oder besser 100er Schritten zählen.

  3. 10/11/2011 23:54

    Aber es hieß damals auch das man alle Wolverine Auftritte zusammengezählt hätte und man somit auf 900 kommen würde.

    Scarlet Spider taucht übrigens auch schon diese Woche in Point One auf.

  4. 11/11/2011 01:08

    Für die #300 haben sie, angeblich, alle Ongoings, ohne die Minis, zusammengezählt. Whatever…

  5. 14/11/2011 14:40

    Wenn ich mich nicht verechnet habe dann stimmt das mit Wolverine #300, wenn man alle Ongoings von ihm zusammenzählt. Ist also durchaus dann nicht falsch die Nummer. Also Scarlet Spider werde ich mir wohl holen. Obwohl ich Spidey auch lieber einzigartig sehe, mag ich den Charakter Scarlet Spider.

  6. 14/11/2011 14:55

    Wenn man Scarlet Spider mag ist das Team mit Yost/Stegman auch sicher ganz gut.

  7. 14/11/2011 15:03

    Ich freue mich jedenfalls drauf. Mal sehen wie es wird!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: