Skip to content

IDW Comics im April 2012

29/01/2012

Auch bei IDW schwänze ich den März. Überraschung.

RICHARD STARK’S PARKER: THE SCORE
Nach The Hunter und The Outfit die mittlerweile dritte Adaption von Richard Starks Parker Novellen durch Darwyn Cooke. Und es besteht kein Grund zur Annahme dass The Score weniger fantastisch werden sollte. Cookes Stil passt hervorragend in das 60er Jahre Setting und jeder der was für den Zeichner, die Parker-Romane, Donald Westlakes (so Starks echter Name) Arbeiten oder das Kriminalgenre im allgemeinen hat kann hier getrost zuschlagen. Besser wird’s nicht.
einfarbig | 160 Seiten | $24.99


30 Days Of Night Vol.1
Als Pflichtbewusster Sam Kieth Fan weise ich mal auf das Paperback des ersten 30 Days Of Night-Arcs der aktuellen Ongoing hin, die sogar von Serienerfinder Steve Niles geschrieben wird.Ich muss sagen, es ist nicht unbedingt Kieth allerbeste Arbeit, und auch eher was für Kompletisten wie mich. Außerdem macht er seit geraumer Zeit irgendwas beim Reproduzieren seiner Zeichnungen anders. Schon seit Lobo:Highway To Hell sieht alles etwas verschwommen aus. Vielleicht brauch er aber nur mal einen neuern Scanner.
farbig | 104 Seiten | $17.99


POPEYE #1
Nach neuen Peanuts Storys via Boom Studios bekommt auch bei IDW ein weiterer Held der Kindheit neues Material. Sowas kann leicht ins Auge gehen, wenn hier nicht der richtige Ton getroffen wird. Bei Roger Landridge muss man sich aber in der Regel keine Sorgen machen. Hat er doch schon den Muppets zu vorlagengetreuen Comicabenteuern verholfen. Anders als dort zeichnet er aber Popeye nicht selbst. Wenn man dem Cover trauen darf, einer netten Action Comics #1 Hommage, ist Bruce Ozella aber der Richtige für den spinatmapfenden Seemann. Pfeife rauchen darf dieser offenbar auch noch, längst nicht mehr selbstverständlich, nachdem man ja sogar Wolverine und Lucky Luke ihrer Rauchwaren beraubt hat.
farbig | 32 Seiten | $3.99




5 Kommentare leave one →
  1. 29/01/2012 20:19

    Popeye schaue ich mir mal an…das Cover ist den Kauf schon mal wert!

  2. 29/01/2012 20:33

    Bin mal gespannt ob sie die Serie mit weiteren Hommage-Covern fortsetzen.

  3. 29/01/2012 20:56

    Falls dies der Fall sein sollte wäre es eine clevere Strategie und ich würde wahrscheinlich drauf anspringen.

  4. 29/01/2012 23:20

    Bin ja Fan von Niles und auch von Kieth, trotzdem gefallen mir die 30 Tage nicht so recht.

  5. 30/01/2012 12:26

    @tiberus – Bin auch Fan von Hommage-Covern.

    @Tofu – Ich weiß auch nicht ob es hier mehr als die ursprüngliche Miniserie von Niles und Templesmith gebraucht hätte.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: