Skip to content

Zuletzt gelesen: Fury MAX #12, Detective Comics #20, Daredevil #25

08/06/2013

Header_05062013

Fury MAX #12 (Marvel)
Die vorletzte Ausgabe der Serie und das Finale des Storyarcs um Barracuda, den fiesen Drogendealer, den Ennis bereits in seinem Punisher MAX-Run eingeführt hatte. Und Ennis bleibt sich treu. Weiterhin zeigt er in seiner Abrechnung mit der amerikanischen Kriegsmaschinerie den Krieg als Spiel ohne Gewinner, in der kein Verantwortlicher je zur Rechenschaft gezogen werden kann. Alle Beteiligten sind nur Zahnräder, die so lange laufen, wie sie selbst einen Nutzen aus der Sache ziehen. Nur gegen Ende gibt es diesmal ein wenig Erlösung für den Leser. Als Wiedergutmachen dafür, dass die gezeigten Gräueltaten der Kriegsverbrecher in der letzten Ausgabe fast unerträglich waren. Goran Parlov ist gewohnt fantastisch. Wie er die gealterten Charakter darstellt sucht seinesgleichen. Wo bei anderen Zeichnern ein paar zusätzliche Linien für die Falten ausreichen müssen, entwirft er alle Hauptfiguren quasi noch mal neu. Und trotzdem ist jeder ohne Probleme wiederzuerkennen.
Grandios

Detective Comics #20 (DC)
Mir gefiel das Vorgehen von Autor John Layman (Chew) bislang ganz gut. Er unterteilte seinen Arc an Detective Comics in viele mehr oder weniger kurze Einzelgeschichten – manchmal nur ein Heft lang – die im Hintergrund von der größeren Story um den Emperor Penguin zusammen gehalten wurden. Das sorgte für Abwechslung, auch auf Grund der zahlreichen Auftritte von klassischen Batman-Superschurken. In Ausgabe #20 gibt es nun das Finale des roten Fadens, und es ist irgendwie…enttäuschend ausgefallen. Ich mag ja Superheldenklischees, aber hier sind einige wirklich dumme dabei, die ich in der Form nicht von Layman erwartet hätte. Zum einen verliert Batman zunächst gegen seinen Widersacher, nur um in der zweiten Runde den Boden mit ihm aufzuwischen. Die Erklärung: Das Überraschungsmoment. Äh..ja. Aber Ogilvy, der Emperor Penguin, kratzt seine Niederlage nicht sonderlich, denn immerhin hatte er bis dahin allen mal gezeigt, was in ihm steckt. Uh…okayyy. So weit, so flach. Das Artwork geht, wie immer bei Jason Fabok, durchaus in Ordnung. Diese Jim Lee/David Finch-Schule der tausend Linien und großen Posen ist ja nicht so sehr meins, wird aber kompetent und ohne Ausfälle durchgezogen. Für die ganz große Bühne fehl es an einigen Ecken noch. So sind die Gesichtsausdrücke seiner Figuren wenig variantenreich und auch sonst wirkt alles etwas steif. Aber wie gesagt, im Großen und Ganzen ist Fabok einer der besseren DC Zeichner. Richtig gut finde ich Andy Clarke, der Zeichner der Backup-Story. Seine Details erinnern schon fast an Art Adams. Mit der Story reißt mich Layman hier aber auch nicht vom Hocker. Zu Schema F ist der Epilog. Schade eigentlich, denn gerade in den Backups hat Layman zuvor das eine oder andere Kleinod abgeliefert.
Enttäuschend

Daredevil #25 (Marvel)
Waid ist in der Form seines Lebens. Oder einfach geboren um Daredevil zu schreiben. Oder beides. Ebenfalls großartig und wieder mit dabei: Chris Samnee. #25 ist seine mittlerweile 8. Ausgabe in Folge. Sowas sieht man bei Marvel auch nicht mehr all zu häufig. Zwar ist fast das gesamte Heft eine große Kampf-Szene, aber dennoch schafft es Waid gleich mehrere typische, aber dennoch kreative Daredevil-Momente und Twists einzubauen. Aber auch der Kampf selbst ist wunderbar choreographiert und alles andere als eine stumpfe Klopperei. Das ist auch Samnee zu verdanken, der wohl einer der besten Storyteller sein dürfte, der aktuell an US-Comics arbeitet. Ich hoffe, er bleibt dem Titel noch ein Weilchen erhalten. Ebenso wie Waid.
Großartig

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: