Skip to content

It’s Mittwoch! (KW 49/2013)

04/12/2013

Wenig Zeit. Direkt zur Sache. Meine Pullliste:

  • Hellboy in Hell #5
  • Batman/Superman #6
  • Detective Comics #26
  • Invincible Universe #8
  • Prophet #41
  • Velvet #2
  • Suicide Risk #8

Interessante Neuigkeiten sind diesmal rar gesäht

RRRover Red Charlie #1  (Avatar)
Es gibt mittlerweile einige Endzeitserie, nicht nur mit Zombies. Eine Endzeitserie mit Hunden in der Hauptrolle dürfte aber definitiv neu sein. Einigermaßen schräg, aber nicht schräg genug. Deshalb leg ich noch einen drauf und sage: Die Erfinder und Autor von Rover Red Charlie ist Garth Ennis. Exakt, der Preacher-Hellblazer-Punisher-Fury MAX-Ennis, der für Avatar bereits solche Horrorserien wie Crossed oder Stitched ins Leben gerufen hat. Hunde sind nun nicht das, was ich von Ennis bei Avatar unbedingt erwartet hätte. Dass ich als Hunde und Ennis-Fan nicht sofort zuschlage, liegt vor allem am gemalten Artwork von Michael Dipascale. So richtig schlecht ist es nicht, aber so richtig mein Ding ebenfalls nicht. Vielleicht nehme ich irgendwann mal das erste Trade mit, wenn es so weit ist.

Amazing_Spider-Man_Vol_1_700.1Amazing Spider-Man #700.1 (Marvel)
Marvel will mal wieder den Kuchen essen und behalten. Sie haben mit dem Superior Spider-Man für einiges an Furore gesorgt, wissen aber auch, dass es Spidey-Fans gibt, die auf den orignal Wandkrabbler stehen. Und für die gibt es jetzt, ein Jahr nach seinem letzten Auftritt, ein Wiedersehen mit Peter Parker im Kostüm. Ob das jetzt eine „was wäre wenn“-Story oder etwas aus der Vergangenheit ist, keinen Schimmer (es gab Zeiten, die sind gar nicht so lange her, da hätte ich das noch gewusst). Ich weiß auf jeden Fall, dass die Superior-Sache weitergeht. Aus diesem Grund, und der mal wieder sehr kreativen Nummerierung, gehe ich von letzterem aus. Eigentlich bin ich wohl die Zielgruppe für dieses Heft, aber irgendwie ist mir das zu Marketingstunt. Und darauf reagiere ich dann doch eher mit Ablehnung.

chew-smorgv1hc-regular-covChew The Smorgasbord Edition Vol 1 HC (Image)
Chew ist super. Fette Special Editions sind super. Eine fette Special Edition von Chew ist super². Chew gibt es ja – neben der obligatorischen Paprbacks – bereits in der Omnivore Edition als Hardcover-Sammlung. Die enthalten jeweils 10 Ausgaben der Heftserie, was die Smorgasbord Edition locker verdoppelt. Plus Extras. Und das nicht zu knapp, wurde versprochen. Ist zwar mit $100 nicht gerade geschenkt, aber Weihnachten steht ja vor der Tür (was sicher auch kein Zufall ist). Ich würde mich drüber freuen.

 

No comments yet

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: